Pumphut-Wettstreit

22.01.2018

Auch in diesem Jahr wurde die Grundschule Weidenhain zum Wettstreit um dem Pumphut-Pokal an die  Grundschule Mockrehna eingeladen. Wir traten mit einer gut gemischten Mannschaft an. Lina, Nele, Leonie, Ben, Karl und Jakob, begleitet von Herrn Bock, hatten sich viel vorgenommen und waren auch sehr aufgeregt. Nachdem wir 2017 den Pokal an die Grundschule Dommitzsch verloren, wollten wir ihn dieses Jahr unbedingt wieder holen. Zum Wettkampf traten je eine Mannschaft aus den Grundschulen Mockrehna, Dommitzsch, Doberschütz und Weidenhain an. In 10 verschiedenen Staffelläufen, die sehr lustig und anstrengend waren, wurden die Platzierungen ermittelt. Nach den Staffeln lagen wir hinter der GS Mockrehna auf dem 2. Platz. Der Pokalsieger wurde in einem alles entscheidenden Zweifelderballspiel zwischen dem Erstplatzierten und dem Zweitplatzierten ausgespielt. Dieses Spiel war an Dramatik kaum zu überbieten. 30 Sekunden vor Spielende sah die GS Mockrehna wie der sichere Sieger aus, doch unsere Mannschaft gab nicht auf und kämpfte sich ins Spiel zurück. 2 Sekunden vor Schluß hatten wir den entscheidenden Abwurf und siegten mit einem Spieler mehr auf dem Feld. Die Freude und der Jubel waren riesengroß.Wir hatten es wieder geschafft: der Pokal kommt zurück nach Weidenhain. Auf den Siegerfotos mit dem Pokal ist deutlich zu erkennen, wie geschafft aber glücklich die Kinder sind.

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Pumphut-Wettstreit